Kochen und genießen auf Pag

Kochkurs auf Pag

Abreise Zadar und andere Abholpunkte
Abreise-Zeit

 

9:00 Uhr
Im Preis enthalten

 

Transfer & Sightseeing auf Pag
Eintritt ins Salz- und Pager-Spitze-Museum
Kochkurs & Zutaten Versicherung
Nicht im Preis enthalten

 

Getränke

Kochkurs auf Pag: Museumsbesuche & Genuss

Pag sieht ganz anders aus als die anderen kroatischen Inseln, die mit ihrer sattgrünen Vegetation verzaubern. Wegen der kräftigen Bura, die vom Velebit übers Meer weht, findet man dort karge Mondlandschaft. Die Insel gilt im Übrigen als absolutes Must-See für Genießer, nicht nur wegen des berühmten Käses Paški Sir. Bei einer eintägigen Gastro-Exkursion aus Zadar und Umgebung könnt Ihr Pag und sein kulinarisches Angebot kennenlernen – inklusive Kochkurs in einer original dalmatinischen Konoba!

Gastro-Exkursion nach Pag: das Programm

Nach der Abholung im Minivan aus Zadar und Umgebung wird an der Pager Brücke ein Foto-Stopp eingelegt. Die fantastische Panorama-Aussicht sollte man unbedingt auf Bildern festhalten! Während der Fahrt dorthin wird der Guide die Gäste bereits über die Geschichte und Kultur der Insel informieren.

Schon seit der Antike ist Pag ein Abbaugebiet für Salz. Zu Beginn der Sightseeing-Tour besucht Ihr deshalb als erstes das Salzmuseum und dann das Museum für Pager Spitze in Pag. Zu den herausragendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören der Skrivanat-Turm aus dem 15. Jahrhundert, die Ruinen der Stadtmauer und die aus der kroatischen Renaissance stammende Kirche des Heiligen Georgs.

Paski most Pager Brücke Kroatien
Foto: Kroatien-Liebe

Nach der Stadtbesichtigung geht es weiter zu der ältesten Konoba der Insel, wo Ihr an einem Kochkurs auf Pag teilnehmt. Konoba Bile ist im Übrigen eines der bekanntesten Restaurants auf dem rauen Eiland. Gastfreundliches Personal empfängt Euch dort vor dem Kochen mit einem traditionellen dalmatinischen Snack namens Marenda. Außerdem werden dalmatinischer Schinken von Pag und der aromatische harte Pager Käse zum Probieren gereicht.

Für die Zubereitung des Mittagessens hält die Konoba lokale Bio-Produkte wie beispielsweise frische Tomaten, Gurken, Zucchini, rote Zwiebeln und Olivenöl bereit. Die Gäste lernen neben der Zubereitung von Spezialitäten aus Dalmatien auch, wie man Holz für den Grill vorbereitet, Feuer anzündet und das Essen mit einer einzigartigen duftenden Kräutermischung verfeinert.

Während das Mahl vor sich hin gart, könnt Ihr Euch schon mal ein gutes Glas Wein genehmigen und Euch schließlich den Geschmack von Pag auf der Zunge zergehen lassen!

Mögliche Treffpunkte für den Transfer

Die Teilnehmer der Gastro-Exkursion nach Pag haben die Möglichkeit, zu mehreren Treffpunkten für den Transfer zu kommen – entweder die Adresse im Tab „Treffpunkt“ oder:

● Touristen-Information in Nin (8:30 Uhr)
● Touristen-Information in Zaton (8:35 Uhr)
● Punta Skala Hotel Diadora (8:45 Uhr)
● Hotel Pinja in Petrčane (8:50 Uhr)
● Zadar, Stadtzentrum, Marina Tankerkomerc (8:55 Uhr)
● Hotel Kolovare in Zadar (9:00 Uhr)

Preis abhängig von der Gruppengröße

Der Kochkurs auf Pag ist für 2 bis 7 Teilnehmer konzipiert (größere Gruppen auf Anfrage). Für 2 Gäste beträgt der Preis pro Person 159 Euro, für 3 bis 4 Gäste 119 Euro. Wenn sich 5 bis 7 Teilnehmer für die Gastro-Exkursion in Dalmatien finden, gilt der in der Buchungsmaske rechts vermerkte Preis: 85 Euro pro Person.

Es empfiehlt sich, den Ausflug mindestens einen Tag im Voraus zu buchen und nachzufragen, wie viele Anmeldungen für den Wunschtermin bereits vorliegen.

Optional: Buchen Sie gleich Ihre Reiseversicherung dazu

Zusätzliche Informationen

OrtPag, Zadar
Dauer5 bis 7 Stunden
Schwierigkeitsgrad1/10
Alterkeine Altersbeschränkung
Gruppengröße2 bis 7 Personen
Termine1. April bis 31. Oktober

Adresse

Matije Gupca 2a, 2300 Zadar

Kochkurs auf Pag
Gastro Exkursion Dalmatien
Gastro Ausflug ab Zadar
Kochkurs auf Pag, Ausflug Dalmatien

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Sightseeing & Kochkurs auf Pag”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.