Parni Valjak – eine Kultband aus Zagreb

Parni Valjak auf der Bühne

Dank der Zufallswiedergabe bei YouTube stolperte ich über die Rockband Parni Valjak, genauer gesagt über deren Song „Sve Još Miriše Na Nju“ (Alles riecht noch nach ihr) aus dem Jahr 1993. Das Lied und die Gänsehaut-Stimme von Sänger Aki Rahimovski trafen in mir sofort den richtigen Nerv, um mich eingehender mit dieser sechsköpfigen Kultband aus Zagreb zu befassen.

Seit 1975 rollt die Dampfwalze

Parni Valjak (zu Deutsch: Dampfwalze) sind echte Altrocker, denn sie schreiben bereits seit 1975 Bandgeschichte. Von der ursprünglichen Besetzung sind allerdings nur noch Aki Rahimovski und Gitarrist Husein Hasanefendić mit an Bord.

Seit ihrem Bestehen hat die Band 18 Studioalben, fünf Live-Alben und vier Kompilationen veröffentlicht – ein umfangreiches musikalisches Schaffen, das nicht nur in Kroatien, sondern im gesamten ehemaligen Jugoslawien eine riesige Fangemeinde begeistert. Vermutlich wären Parni Valjak sogar weltberühmt geworden, würden sie ihre Songs auf Englisch singen.

Emotionale Ohrwürmer von Parni Valjak

Nein, besser nicht. Die kroatische Sprache macht den besonderen Reiz der Lieder aus: Meistens handeln die Texte von Liebe – häufig von unglücklicher – und können deutschsprachigen Kroatisch-Freaks mit ihrer Poesie helfen, unabhängig vom Lehrbuch Sprachkenntnisse aufzuschnappen.

Eine Menge Songs von Parni Valjak findet man auf YouTube mit Text. Einige meiner persönlichen Favoriten sind die emotionalen Rockballaden „Jesen U Meni“ (Der Herbst in mir), „Vrijeme Ljubavi“ (Zeit der Liebe), „Molitva“ (Gebet), „Dođi“ (Komm), „Malena“ (Die Kleine) und „A Gdje Je Ljubav“ (Und wo ist die Liebe).

Anspielen lohnt sich mit besonderer Vorsicht: Diese Songs entpuppen sich als Ohrwürmer und nisten sich, wenn man nicht aufpasst, mitten im Herzen ein. Aki Rahimovskis einschmeichelnd rauchig sanfte Rockstimme und die fetten, eingängigen Gitarrenriffs haben einen starken Wiedererkennungswert, der sich gleich nach dem ersten Hören einbrennt!

Massenbegeisterung auf dem Balkan

Wie sehr Parni Valjak auf dem Balkan die Massen verzücken, dokumentiert ein Konzert-Mitschnitt aus der Beogradska Arena (siehe YouTube): Im Jahr 2010 brachte die kroatische Band an zwei ausverkauften Abenden tausende Fans in der serbischen Hauptstadt Belgrad zum Abrocken und Mitsingen.

Parni Valjak haben eigentlich schon 2005 ihren Abschied von der Bühne bekannt gegeben, treten aber immer noch regelmäßig auf. Am 27. November 2015 feierte die hochkarätige Band bei einem weiteren Konzert in Belgrad ihr 40-jähriges Bestehen. Ich wäre liebend gerne dabei gewesen! (as)

Weitere Informationen:

http://www.parnivaljak.com/

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Autor

client-photo-1
Annika Senger
Annika Senger ist Gründerin und Chefredakteurin des Reise- und Kulturportals Kroatien-Liebe. Die passionierte Bloggerin und Reisevermittlerin interessiert sich für Reisen, Musik, Literatur, Sprachen, Kochen und Fotografie.
Adresse: Berlin, Deutschland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar