Schmutziges Theater? Prljavo Kazalište!

Prljavo Kazalište

Fühlt sich jemand wegen der Überschrift irritiert? Wer kein Kroatisch versteht, den kläre ich hiermit auf: Der Bandname Prljavo Kazalište heißt auf Deutsch tatsächlich „schmutziges Theater“.

Wie Parni Valjak gehört die Band zu den Urgesteinen der kroatischen Rockmusik. Sie wurde 1977 im Zagreber Arbeiterviertel Dubrava gegründet, nachdem die Rolling Stones den Gitarristen Jasenko Houra 1976 bei einem Konzert in Zagreb mit dem Rock-Virus infiziert hatten.

Der Motivation, fortan selber Musik zu machen, zollten Prljavo Kazalište 1979 auf dem Cover ihres Debütalbums Prljavo Kazalište Tribut: Es zeigt Mick Jaggers zerschnittene Zunge und einen mit Sicherheitsnadeln gepiercten Mund.

Von New Wave bis Gesellschaftskritik

Zu Beginn der 80er Jahre wurde die Band deutlich hörbar von der New Wave-Bewegung beeinflusst. Die Inspiration schlug sich in Songs wie „Crno Bijeli Svijet“ (Schwarzweiße Welt) und „Mi Plešemo“ (Wir tanzen) nieder.

Spätestens seit 1988 tragen Prljavo Kazalište auch zur Stärkung des kroatischen Nationalgefühls bei. Obwohl der Begriff „Kroatisch“ laut Wikipedia in Jugoslawien verpönt war, veröffentlichten sie das Lied „Ruža Hrvatska“ (Kroatische Rose), was ihnen zum großen Durchbruch in ihrer Heimat verhalf. Jasenko Houra hatte den Titel seiner Mutter gewidmet.

Zu Zeiten des jugoslawischen Bürgerkriegs brachten Prljavo Kazalište dann mehrere gesellschaftskritische Songs heraus. Kritische Töne stimmen sie ebenfalls auf dem Album Moj Dom Je Hrvatska (Meine Heimat ist Kroatien) aus dem Jahr 2005 an.

Ruhige Rockballaden von Prljavo Kazalište

Ganz ehrlich: Ich bevorzuge die unpolitischen Lieder von Prljavo Kazalište – ruhige Rockballaden, in denen es um nichts anderes als um Liebe und die damit verbundenen Schmerzen geht. Von „Moj Bijeli Labude“ (Mein weißer Schwan) bekomme ich jedes Mal Gänsehaut!

Weitere Anspieltipps: „Iz Nekih Starih Razloga“ (Aus ein paar alten Gründen), „Zbog Mene Ne Plači“ (Wegen mir weine nicht), „Ako Tražiš Nekoga“ (Falls du jemanden suchst) und „Tu Noć Kad Si Se Udavala“ (In der Nacht, als du geheiratet hast). (as)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Autor

client-photo-1
Annika Senger
Annika Senger ist Gründerin und Chefredakteurin des Reise- und Kulturportals Kroatien-Liebe. Die passionierte Bloggerin und Reisevermittlerin interessiert sich für Reisen, Musik, Literatur, Sprachen, Kochen und Fotografie.
Adresse: Berlin, Deutschland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar