Wellness in Istrien: Romantik für Verliebte

Wellness in Istrien für Paare

Zwei Nächte habe ich das wundervolle Vergnügen, zu Gast im Hotel Aminess Maestral in Novigrad zu sein. Das Viersterne-Resort im Norden von Istrien ist eine Urlaubs-Oase mit Meerblick, nur wenige Minuten vom Strand entfernt. Für verliebte Paare bietet das Haus ein sinnliches Highlight: den Spa-Bereich. Wenn Du Deinen Herzensmenschen mal so romantisch überraschen willst, wie ich überrascht worden bin, empfehle ich Dir und Deinem Schatz eine Reise mit Wellness in Istrien.

Romantik-Wellness in Istrien
Privater Whirlpool für zwei, Foto: Kroatien-Liebe

Privat-Spa für zwei Personen

Im Wellness-Center im Aminess Maestral könnt Ihr ein paar genussvolle Stunden der Zweisamkeit im Séparée des Spas verbringen – mit Massage, privater Sauna und einem Jacuzzi nur für zwei. Außerdem steht Euch ein gemütlicher Ruhebereich mit Kerzenschein und Blumen-Deko zur Verfügung. Was wie eine Szene aus einem Liebesfilm klingt, wird für mich in Kroatien glückliche Realität.

Wellness in Istrien für Paare
Blumen-Deko, Foto: Kroatien-Liebe

Wellness in Istrien mit Ganzkörpermassage

Ehe ich im Dämmerlicht des Whirlpools vor mich hin träume, werde ich eine Stunde lang von Kopf bis Fuß durchgeknetet. Bei leiser Entspannungsmusik verwöhnt mich eine freundliche Dame namens Andrea mit einer Ganzkörpermassage. Ich lege mich auf den Bauch, die Masseurin nimmt sich als erstes meine Unterschenkel vor und arbeitet sich dann langsam bis zum Nacken vor. Eine Wohltat für meinen Rücken, der sich wegen des vielen Sitzens am Computer recht verspannt anfühlt!

Vielleicht vergeht eine halbe Stunde, vielleicht auch mehr. Bei den gekonnten Berührungen und dem wohltuenden Duft des Massage-Öls verliere ich schnell das Zeitempfinden. Irgendwann bittet mich Andrea, mich umzudrehen, so dass sie den Kopf, die Brust, die Arme und die Füße massieren kann. Am Ende darf ich noch fünf Minuten relaxen. Danach bekomme ich einen grünen Zen-Tee serviert und Andrea gibt mir den Tipp, jeden Abend vor dem Schlafengehen pures Magnesium zu schlucken. Das sorge für Entspannung der Muskulatur, erklärt sie mir.

Wellness Hotel Aminess Maestral Novigrad
Massage-Raum, Foto: Kroatien-Liebe

Dampfbad, Sauna & Jacuzzi

Nach der Massage sind mehrere Säcke voller Steine von meinen Schultern abgefallen. Zumindest glaubt das mein Körper. In diesem locker-leichten Zustand werfe ich mir einen flauschigen Bademantel über, lasse ihn vor dem Dampfbad fallen und verschwinde in den dunstig heißen Schwaden. Nachdem ich mir wenige Tage zuvor im kalten Ljubljana eine Erkältung eingefangen habe, befreit der Dampf für einen Moment meine verschnupfte Nase.

Wellness in Istrien mit Jacuzzi
Whirlpool im Spa, Foto: Kroatien-Liebe

Einige Minuten des Inhalierens ziehen an mir vorbei, anschließend kühle ich meine aufgeheizte Haut an der Eis-Fontäne ab. Alle paar Sekunden spuckt sie Eiswürfel, mit denen sich die Gäste nach den Sauna-Gängen erfrischen dürfen – als Alternative zu einer kalten Dusche.

Sowohl in die Bio-Sauna als auch in die wesentlich wärmere finnische Sauna strömt durch große Fenster Tageslicht. So richten sich die Blicke der Besucher von den Holzbänden auf die Adria und man wird stets daran erinnert, dass man Wellness in Istrien gebucht hat statt Blockhütten-Romantik in Finnland.

Zwischen Sauna und Dampfbad sollte man sich gut von der Hitze erholen, wie jeder Sauna-Liebhaber weiß – entweder im Whirlpool oder im Ruheraum, wo ein Wasserspender und Tee aus einem Samowar bereitstehen. Am allerliebsten plansche ich in den Ruhephasen im spärlich illuminierten Jacuzzi mit … Nun ja, liebe Leserinnen und Leser, das bleibt mein kleines, pikantes Geheimnis! 😉

Spa im Hotel Aminess Maestral in Novigrad
Spa im Hotel Aminess Maestral. Foto: Kroatien-Liebe

Swimming-Pool mit Salzwasser

Während in der Sauna-Zone FKK angesagt ist, befindet sich in einem benachbarten Bereich ein Salzwasser-Pool mit Bekleidungspflicht beim Baden. Die Schwimmhalle ist der Durchgang zwischen den Damen- und Herrengarderoben und dem Spa. Zwar kann auch Sole zu einer Reise unter dem Motto Wellness in Istrien gehören, aber welcher Verliebte möchte das Becken außer mit dem Herzblatt noch mit anderen Hotelgästen teilen? (as)

Mit freundlicher Unterstützung von Colours of Istria

Autor

client-photo-1
Annika Senger
Annika Senger ist Gründerin und Chefredakteurin des Reise- und Kulturportals Kroatien-Liebe. Die passionierte Bloggerin und Reisevermittlerin interessiert sich für Reisen, Musik, Literatur, Sprachen, Kochen und Fotografie.
Adresse: Berlin, Deutschland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere