Das Wetter auf Kroatisch verstehen

Wetter auf Kroatisch verstehen lernen

Stell Dir vor, Du hörst im Urlaub in Kroatien Radio. Auf einmal wird das Musikprogramm mit Oliver, Neno Belan und Co. durch den Wetterbericht unterbrochen. An der Adria wehen wieder mal Bura und Jugo um die Wette und nach einem heftigen Donnerwetter folgt blauer Himmel, Sonnenschein. Die typischen unberechenbaren Kapriolen zwischen Istrien und Dalmatien! Wahrscheinlich möchtest Du an solch einem Tag beim Lauschen des Wetterberichts besonders gerne wissen, wie man das Wetter auf Kroatisch ausdrückt.

Im Übrigen ist Small-Talk unter Einheimischen auch mit Fremden viel mehr gang und gäbe als in Deutschland. Selbst wenn Du Gespräche über das Wetter für oberflächlich hältst, kann man mit ihnen unangenehmes Schweigen überbrücken oder eine Konversation überhaupt erst in Gang bringen. Sämtliche Kroaten, die mir im Laufe der vergangenen drei Jahre begegnet sind, haben meine Gehversuche auf Kroatisch immer sehr zu schätzen gewusst!

Kroatische Wetter-Vokabeln

Beginnen wir mit den geläufigsten Wörtern, die im Zusammenhang mit dem Wetter eine Rolle spielen:

Substantive (hier im Nominativ)

vrijeme – Wetter
sunce – Sonne
kiša – Regen
snijeg – Schnee
vjetar – Wind
oluja – Sturm
magla – Nebel
sumaglica – Dunst
mraz – Frost
oblak, oblaci – Wolke, Wolken
nevrijeme – Gewitter, Unwetter
grom – Donner
nebo – Himmel
temperatura – Temperatur
stupanj – Grad (auf dem Thermometer)
vremenska prognoza – Wetterbericht

Adjektive (hier im Neutrum)

sunčano – sonnig
oblačno – wolkig
vjetrovito – windig
maglovito – neblig
kišno – regnerisch
vedro – klar, heiter (Himmel)
vruće – heiß
toplo – warm
hladno – kalt
mrazno – frostig

Schönes Wetter an der kroatischen Adria
Sonnenuntergang an der Adria / Foto: LeesDesign / Pixabay

Sätze bilden zum Thema Wetter auf Kroatisch

Sobald Ihr die wichtigsten Wetter-Vokabeln verinnerlicht habt, könnt Ihr einfache Sätze damit bilden, zum Beispiel:

Sunce sija. – Die Sonne scheint.
Pada kiša / snijeg. – Es regnet / schneit.
Nebo je vedro. – Der Himmel ist klar.
Danas je bilo kišno i vjetrovito. – Heute war es regnerisch und windig.
Vjetar puše jako. – Der Wind weht stark.
Oblačno je u Berlinu, ali na Jadranskom moru nema oblaka. – In Berlin ist es wolkig, aber an der Adria gibt es keine Wolken.
Mrazno je u zimi. – Es ist frostig im Winter.
Ovaj vikend će biti nevrijeme. – Dieses Wochenende wird es ein Gewitter geben.

In all diesen Sätzen werden kroatische Verben im Präsens und Futur konjugiert. Außerdem findest Du grammatikalische Fälle wie den Genitiv und den Lokativ. Da ich Dir nicht alles in dieser Lektion erklären kann, empfehle ich Dir, durch die Blog-Kategorie Sprache zu stöbern und bei aufkeimendem Lerneifer einen Kroatisch-Sprachkurs zu absolvieren. (as)

Titelbild: Deltaworks / Pixabay

Autor

client-photo-1
Annika Senger
Annika Senger ist Gründerin und Chefredakteurin des Reise- und Kulturportals Kroatien-Liebe. Die passionierte Bloggerin und Reisevermittlerin interessiert sich für Reisen, Musik, Literatur, Sprachen, Kochen und Fotografie.
Adresse: Berlin, Deutschland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere