Restaurant Lungomare in Novigrad: mediterrane Küche

Pljukanci s tartufima im Restaurant Lungomare

In der kleinen farbenfrohen Stadt Novigrad im Nordwesten von Istrien warten zahlreiche Restaurants und Bars auf hungrige und durstige Urlauber. In welchem Lokal lohnt sich eine Einkehr? Wenn es Euch am Anfang einer Reise genauso schwer fällt wie mir, die Rosinen aus dem kulinarischen Angebot herauszupicken, dürft Ihr nun gerne meine Empfehlung beherzigen: das Restaurant Lungomare.

Ivana von Colours of Istria entführt mich dorthin zu einem Mittagessen, bei dem nicht nur die Auswahl der Speisen mediterran ist. Die Terrasse befindet sich an der Riva, so dass wir einen tollen Blick aufs Meer und die Altstadt genießen können.

Tripadvisor hat dem Restaurant Lungomare im Jahr 2015 das sogenannte Certificate of Excellence verliehen. Was uns der Kellner serviert, sieht tatsächlich nicht nur lecker aus. Der köstliche Geschmack stellt auch unter Beweis, dass diese Auszeichnung völlig berechtigt ist.

Novigrad, Istrien
Blick auf Novigrad, Foto: Kroatien-Liebe

Trüffelgerichte im Restaurant Lungomare

Auf der Speisekarte findet man lokale Fischgerichte, Fleisch, Salate, Pizza und mein vegetarisches Leibgericht aus Istrien: Pljukanci s tartufima. Bei einer Reise durch die Region sollte man mindestens einmal Trüffel-Pasta mit einem Glas Weißwein schnabuliert haben. Ich muss gestehen, dass nicht alle Restaurants in den Urlaubsorten den richtigen Dreh beim Würzen beherrschen. Im Lungomare ist genau das Gegenteil der Fall und das Trüffel-Aroma kommt kräftig zur Geltung.

Zur Einstimmung auf das Hauptgericht kredenzt uns der Kellner als Vorspeise eine Käseplatte. Links im Bild seht Ihr einen würzigen Käse mit Tartufi, der die Geschmacksknospen auf den Pasta-Teller vorbereitet. Als Vor-Vorspeise bekommen wir ein hausgemachtes warmes Pizzabrot mit Olivenöl gereicht. Die Nähe zu Italien spiegelt sich in diesem Mahl also ganz deliziös wider!

Trüffelkäse im Restaurant Lungomare in Novigrad
Käseplatte, Foto: Kroatien-Liebe

Geschmacks-Explosion beim Dessert

Das gilt ebenfalls für den Nachtisch. Weil ich anscheinend sehr ausgehungert wirke (Spaß!), bringt mir der Kellner als erstes Tiramisu und als Krönung eine locker leichte Schokocreme mit Orangen-Aroma und weißen Schokoladensplittern. In der Creme verbirgt sich ein Keksteig, der auf der Zunge zergeht. Mit dieser Geschmacks-Explosion kann das Tiramisu wirklich nur schwer konkurrieren.

Schokocreme mit Orange als Desser
Schokocreme mit Orange, Foto: Kroatien-Liebe

Nach unseren drei Gängen sind Ivana und ich super gesättigt. Allerdings folgt noch ein flüssiger Abschluss in Form von Likör. Das süße alkoholische Getränk nennt sich Liker od Terana und enthält neben dunklen Trauben auch Waldfrüchte. Ich trinke es zum allerersten Mal und meine Zunge identifiziert die Beeren leichter als die Frucht der Weinrebe.

Im Anschluss an solch ein opulentes Menü im Restaurant Lungomare empfiehlt sich als erstes ein Verdauungsspaziergang an der Seepromenade. Zum Beispiel zum nächsten Café mit Meerblick oder zum Strand. (as)

Autor

client-photo-1
Annika Senger
Annika Senger ist Gründerin und Chefredakteurin des Reise- und Kulturportals Kroatien-Liebe. Die passionierte Bloggerin und Reisevermittlerin interessiert sich für Reisen, Musik, Literatur, Sprachen, Kochen und Fotografie.
Adresse: Berlin, Deutschland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere