Smalltalk auf Kroatisch: Schweigen überbrücken

Smalltalk auf Kroatisch

Gehörst Du zu den Menschen, die Smalltalk für oberflächliches, inhaltsleeres Geschwafel halten? Ja, ich zähle mich selbst dazu, aber er ist auch der Schlüssel für tiefgründigere Gespräche. Auf Deiner Reise durch Kroatien wirst Du schnell bemerken, dass Smalltalk auf Kroatisch (čavrljanje) für die Einheimischen Bestandteil der Kultur ist. Viel mehr als in Deutschland!

Auf Überlandreisen mit dem Bus komme ich leicht mit anderen ins Gespräch. Nicht weil ich so forsch auf sie zugehe – nein, ich werde angesprochen. Zum Beispiel an der Haltestelle oder von meinem Sitznachbarn – und zwar immer auf Kroatisch. Wenn man eine reserviertere Art der Kommunikation gewohnt ist und sie deshalb auch pflegt, ist man erst einmal überrascht. Allerdings auf angenehme Weise.

Kroaten sind also nicht nur Weltmeister im Fluchen. Sie führen auch lieber locker flockige Plaudereien statt sich gegenseitig anzuschweigen. Zum Repertoire gehören beispielsweise das persönliche Befinden, das Wetter oder Frust über die politische Lage.

Beispiel-Phrasen für Smalltalk auf Kroatisch

Wenn sich zwei Menschen zufällig auf der Straße begegnen, können sie etwa folgende Phrasen verwenden:

Kako si? / Kako ide? – Wie geht’s?
Kako je tvoj muž / tvoja žena / tvoj sin / tvoja kćerka? – Wie geht es deinem Mann / deiner Frau / deinem Sohn / deiner Tochter?
Kako su tvoji? – Wie geht es deiner Familie?
Dobro. – Gut.
Dobro, hvala na pitanju! – Gut, danke der Nachfrage!
Sve je u redu. – Es ist alles in Ordnung.
Pozdravi svoje. – Grüß deine Familie.
Hoću, hvala. A ti svoje! – Das werde ich, danke. Und du deine!
Što ima? – Was gibt’s Neues?
Ništa! Sve po starom. – Nichts! Alles beim Alten.
Kakvo lijepo / loše vrijeme! – Was für schönes / schlechtes Wetter!
Sutra će biti bolje. – Morgen wird es besser.
Sutra će padati kiša. – Morgen wird es regnen.
Pretoplo / prehladno je. – Es ist zu warm / zu kalt.
Prošle godine u ovo vrijeme sam nosio (m) /nosila (f) kratke rukave. – Letztes Jahr um diese Zeit habe ich kurze Ärmel getragen.
Opet kiša! Svaki dan kiša! – Wieder Regen! Jeden Tag Regen!

Dies sind natürlich nur ein paar wenige Beispiele für Smalltalk auf Kroatisch. Die Liste ließe sich noch beliebig erweitern. Wenn Du magst, tu Du es im Kommentarfeld! (as)

Titelbild: Victor / Pexels

Autor

client-photo-1
Annika Senger
Annika Senger ist Gründerin und Chefredakteurin des Reise- und Kulturportals Kroatien-Liebe. Die passionierte Bloggerin und Reisevermittlerin interessiert sich für Reisen, Musik, Literatur, Sprachen, Kochen und Fotografie.
Adresse: Berlin, Deutschland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere