Eine Wedding Plannerin informiert: Heiraten in Kroatien

Heiraten in Kroatien am Strand

Immer wieder melden sich bei Kroatien-Liebe Paare, die vom Heiraten in Kroatien träumen. Bevor sich Braut und Bräutigam in filmreifer Umgebung ewige Liebe schwören, müssen sie mehrere bürokratische Schritte gehen – damit alles klappt, am besten mit einer kompetenten Fachfrau wie Maja Matković von der Agentur Traumhochzeit.

Im folgenden Interview plaudert sie über ihre Aufgaben als Wedding Plannerin, beliebte Orte für Hochzeiten in Kroatien und ein Style-Fotoshooting, bei dem aktuelle Brautmoden mit der Kamera festgehalten werden.

Interview mit Wedding Plannerin Maja Matković

Wedding Plannerin Maja Matkovic
Foto: Maja Matkovic

Kroatien-Liebe: Maja, Du arbeitest als Wedding Plannerin im Kreis Düsseldorf und organisierst Hochzeiten in Deutschland und Kroatien. Hast Du eine persönliche Bindung zu dem Land?

Maja: Ja, sogar eine sehr starke, da ich gebürtig aus Kroatien komme und auch mehrfach im Jahr dort bin. Wir haben ein Haus auf der Halbinsel Pelješac. Dort fühlt es sich für mich jedes Mal an wie „Ankommen“.

Kroatien-Liebe: Bietest Du Deinen Service auch in anderen Ländern als Deutschland und Kroatien an? Wenn ja, in welchen?

Maja: Derzeit auch noch auf Mallorca, jedoch ist und bleibt Kroatien mein Herzens-Projekt. 🙂

Kroatien-Liebe: Wie und wo akquirierst du Deine Traumpaare für Hochzeiten im In- und Ausland?

Maja: Es melden sich unheimlich viele Paare über meine Homepage der Agentur Traumhochzeit, immerhin sind wir Europas größte Agentur für Hochzeitsplanung. Aber auch auf Messen und über Empfehlungen kommen regelmäßig Paare zu mir.

Hochzeit in Kroatien am Meer
Foto: sleepless1107 / Pixabay

Heiraten in Kroatien: Das ist zu beachten

Kroatien-Liebe: Sicherlich bedeutet Heiraten außerhalb Deutschlands eine Menge Papierkram. Welche bürokratischen Hürden hat ein Paar vor der Hochzeitszeremonie in Kroatien zu überwinden?

Maja: Die üblichen Formalien wie der Auszug aus dem Geburtenregister (international) oder die Ehefähigkeitsbescheinigung müssen vorliegen und dürfen oftmals nicht älter als 90 Tage sein. Zusätzlich muss in Kroatien vor Ort ein Dolmetscher sein, um bei einer standesamtlichen Eheschließung zu übersetzen, andernfalls wird die Eheschließung nicht anerkannt.

Kroatien-Liebe: Inwieweit kannst Du als Hochzeitsplanerin Deinen Klienten bei Behördengängen in Kroatien helfen? Wieso sollten die Paare diese Schritte Dir überlassen und Alleingänge vermeiden?

Maja: Abgesehen von den klassischen Verständigungsproblemen aufgrund der Sprache ist es so, dass jede Kommune selbst die bürokratischen Rahmenbedingungen festlegt. So ist es zum Beispiel in manchen Orten möglich, mit einer Vollmacht des Paares zu arbeiten, andere wiederum möchten das Paar zwingend persönlich zur Anmeldung der standesamtlichen Trauung sehen.

Ebenso wird es mit den Fristen unterschiedlich gehandhabt, so dass es ratsam ist, sich nicht auf pauschale Aussagen aus dem Netz zu verlassen, sondern lieber eine „Landsfrau“ an seiner Seite zu haben, die alles individuell anfragt. Anderenfalls könnte die Hochzeit an fehlenden Dokumenten scheitern.

Kroatien-Liebe: Welche Aufgaben liegen sonst noch bei der Organisation der Feier in Deiner Hand?

Maja: Letzten Endes liegt alles in meiner Hand, sowohl die Location-Suche, die Auswahl aller Dienstleister, das Arrangement für eine stimmige Deko als auch der Blick aufs Budget und die Gästebetreuung. Kurz gesagt, die gesamte Organisation des Tages.

Zusätzlich bin ich freie Rednerin und biete meinen deutschen Paaren freie Trauungen in Kroatien an, gerne am Strand oder wo auch immer es das Paar sich wünscht.

Hochzeit organisieren in Kroatien
Foto: congerdesign / Pixabay

Hot-Spots zum Heiraten in Kroatien

Kroatien-Liebe: Gibt es absolute Hot-Spots zum Heiraten in Kroatien? Welche Hochzeits-Locations empfiehlst Du?

Maja: Es gibt in Kroatien wirklich unzählige Hot-Spots zum Heiraten, je nach dem, was das Paar sich vorstellt. Von Burgen und Weingütern bis hin zu Stadtvillen und Beachclubs hat man unheimlich viele Möglichkeiten. Mein momentaner Favorit ist die Location Fort George auf der Insel Vis, aber auch die anderen Inseln wie Hvar und Brač sind nach wie vor ganz vorne mit dabei. Dubrovnik ist außerdem ein Klassiker für extravagante Hochzeiten.

Kroatien-Liebe: Bist Du bei der Feier in Kroatien selbst vor Ort anwesend? Wenn ja, was sind Deine Aufgaben am „großen Tag“?

Maja: Ich bin bei jeder Hochzeit persönlich anwesend, da ich den gesamten Tag koordinieren muss, die Einweisung der Dienstleister, die Überprüfung der Location und die sprachliche Barriere für das Paar überbrücke. Ich gebe ungern Teile der Organisation komplett aus der Hand. Am liebsten habe ich alles selbst im Griff und vermittele dadurch natürlich auch dem Paar ein gutes und sicheres Gefühl, so dass sie sich entspannen und auf ihren großen Tag und die Gäste konzentrieren können.

Kroatien-Liebe: Ist eine Hochzeit in Kroatien für ein Brautpaar aus Deutschland grundsätzlich kostspieliger als eine vergleichbare Zeremonie hierzulande?

Maja: Betrachtet man die reine Feier, so würde ich die Preise in etwa mit Deutschland gleichsetzen. Das einzige, das die gesamte Hochzeit unter Umständen teurer gestaltet, sind die Unterkünfte und Flüge bzw. Anreise. Aber wenn man es gut plant und mit den Flitterwochen verbindet, hat man alles richtig gemacht und kommt auch nicht teurer als auf einer deutschen Hochzeit.

Mittlerweile biete ich meinen Paaren auch Honeymoon-Arrangements in Kroatien an und weite dieses Feld immer weiter aus.

Heiraten in Kroatien Kosten
Foto: vetonethemi / Pixabay

Angesagte Styles für die Hochzeit am Meer

Kroatien-Liebe: Im Mai 2018 stellst Du an der kroatischen Küste ein großes Style-Fotoshooting für Hochzeitsmagazine auf die Beine. Welche Orte steuert Ihr an und warum ausgerechnet diese?

Maja: Ja, das Style-Shoot wird wirklich riesig. Wir werden zwölf Tage an der gesamten Küste unterwegs sein, von Istrien runter nach Dalmatien, teilweise auf den Inseln, so dass wir rund zehn bis zwölf Locations ansteuern.

Gedreht wird unter anderem auf der Roten Insel vor Rovinj, auf Vis und natürlich auch in Dubrovnik, auf Lokrum und auf Koločep. All diese Orte sind absolut unterschiedlich und die Wedding-Hotspots schlechthin. Ihr dürft gespannt sein auf die Bilder! 🙂

Kroatien-Liebe: Bei dem Shooting werden neue Hochzeitsmoden-Trends portraitiert. Welche Styles sind zurzeit für Braut und Bräutigam total angesagt?

Maja: Der Vintage- und Boho-Trend hält nach wie vor an, entwickelt sich aber weiter zu feinen, floralen Mustern und mehr Weiblichkeit mit sehr figurbetonten Kleidern und einfach mehr “Drama“ für den großen Auftritt. Für die Herren geht nach wie vor nichts ohne Hosenträger. 😉

Kroatien-Liebe: Gibt es Hochzeitsmoden, die sich für eine Reise zur Trauung ins Ausland als umständlich erweisen? Im Koffer besteht ja schließlich Knittergefahr!

Maja: Natürlich sind die opulenten, tüllbehangenen Kleider vom Volumen her einfach schwer zu transportieren, jedoch ist das auch eher nicht die Mode, die zu einer mediterranen Hochzeit am Meer passt. Von daher wird die Hochzeit in Kroatien nicht am Kleid scheitern. 🙂

Kroatien-Liebe: Vielen Dank für das Gespräch!

In folgendem Video seht Ihr Maja in Aktion, natürlich in Kroatien:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Autor

client-photo-1
Annika Senger
Annika Senger ist Gründerin und Chefredakteurin des Reise- und Kulturportals Kroatien-Liebe. Die passionierte Bloggerin und Reisevermittlerin interessiert sich für Reisen, Musik, Literatur, Sprachen, Kochen und Fotografie.
Adresse: Berlin, Deutschland

Kommentare

Damir Becirevic
2. April 2018
Eine sooo Wundervolle Frau mit sehr sehr viel Liebe zum Detail...!
Diana Paponja
14. Mai 2020
Hallo, ich such eine location am meer, in makarska oder hvar mit ca. 112 Personen, können sie mir helfen mit der location

Schreibe einen Kommentar