Klapa Kampanel: ein Loblied für Dalmatien

Klapa Kampanel live

Vor genau einer Woche bot ich mich an als Übersetzerin für kroatische Liedtexte. Damit habe ich mich wohl ein bisschen zu weit aus dem Fenster gelehnt, denn prompt wollte eine Blogleserin von mir wissen, was Klapa Kampanel in ihrem Song „Sveta Zemlja Dalmacija“ (zu Deutsch: Heiliges Land Dalmatien) singen. Wie Ihr unten im Video hören könnt, handelt es sich um typisch dalmatinischen Klapa-Gesang. Sanfte Männerstimmen bilden a capella einen Wohlklang für die Ohren, während folkloristische Instrumente die Herren-Combo begleiten. Beim Lauschen kommt auf jeden Fall Sehnsucht nach Urlaub am Meer in Kroatien auf.

Wenn man das Lied außerdem verstehen möchte, könnte man trotz vorhandener Kroatisch-Kenntnisse verzweifeln. Zwar kapiere ich, dass es sich um ein Loblied auf Dalmatien handelt. Die Liebe zu der Region scheint aber so inbrünstig zu sein, dass Klapa Kampanel, ähnlich wie Oliver, jede Menge Dialekt-Wörter in ihre Zeilen einbauen.

„Sveta Zemlja Dalmacija“ von Klapa Kampanel

So, gleich dürft Ihr lachen: Es folgt meine unvollständige Übersetzung, für die ich sicher einen Shitstorm riskiere. Um Euch mal zu zeigen, welche großen dialektalen Unterschiede im Kroatischen existieren!

Kad me bura trisne
Dok mi galeb kliče
Ja znam, da sam s njom
Sa lipom zemljom, Dalmacijom

Wenn mich Bura … ja, was denn?
während mir die Möwe zujubelt,
weiß ich, dass ich bei ihm bin,
bei meinem schönen Land Dalmatien

I di su kale tisne
Di su klapske pisme
Ja znam da sam s njom
sa svetom zemljom Dalmacijom

Und wo (di = gdje), ja, was, wo?
wo Klapa-Lieder sind (pjesma = pisma, Lied),
weiß ich, dass ich bei ihm bin,
bei meinem heiligen Land Dalmatien

I ne bi je da
I nikad ne bi minja
Za sve blago ovog svita
I ne bi je da
I nikad ne bi minja
Za sve šolde ovog svita

Und es würde sich nie ändern (minja, vermutlich von mjenjati)
für alle Schätze dieser Welt (svit = svijet, Welt)
Und es würde sich nie ändern
für alle Reichtümer dieser Welt (und keine Ahnung, was šolde bedeutet!)

Kada čujem čakule
Sa balota i briškule
Ja znam, da sam s njom
sa lipom zemljom Dalmacijom

Wenn ich čakule höre
von balota und briškule (nicht einmal ein Wörterbuch hilft hier weiter!)
weiß ich, dass ich bei ihm bin,
bei meinem schönen Land Dalmatien

Kommst Du zufällig aus Dalmatien und bist der dalmatinischen Sprache mächtiger als ich? Dann darfst Du meinen bescheidenen Übersetzungsversuch gerne im Kommentarfeld ergänzen. Wenn nicht, lass Dich von dem Video auf den nächsten Urlaub einstimmen! (as)

Autor

client-photo-1
Annika Senger
Annika Senger ist Gründerin und Chefredakteurin des Reise- und Kulturportals Kroatien-Liebe. Die passionierte Bloggerin und Reisevermittlerin interessiert sich für Reisen, Musik, Literatur, Sprachen, Kochen und Fotografie.
Adresse: Berlin, Deutschland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere