Die kroatische Nationalhymne Lijepa naša domovino

Kroatische Nationalhymne, kroatische Flagge

Die kroatische Nationalhymne „Lijepa naša domovino“ wird häufig kurz als „Lijepa naša“ bezeichnet. Das bedeutet auf Deutsch „Unser schönes Heimatland“ – ein Titel, der perfekt zu Kroatien passt.

Die Melodie der Hymne wurde vermutlich um 1846 von Josip Runjanin komponiert. Allerdings behauptet heute der Musikwissenschaftler und Historiker Andrija Tomašek, dass dies nicht der Wahrheit entspräche.

Text aus der illyrischen Bewegung

Sicher ist, dass der Text von „Lijepa naša“ aus der Feder des Dichters Antun Mihanović stammt und erstmals im Jahr 1835 unter dem Titel „Hrvatska domovina“ (Kroatisches Heimatland) veröffentlicht worden ist. Mihanović gilt als einer der Begründer der illyrischen Bewegung.

Der Illyrismus war eine Nationalbewegung, mit der kroatische Adlige im 19. Jahrhundert ihre Eigenständigkeit gegenüber Österreich-Ungarn durchzusetzen versuchten. Diese Bewegung stützte sich auf den Glauben, dass der Illyrer-Stamm das Urvolk der Kroaten sei.

Unser schönes Heimatland, kroatische Nationalhymne
Foto: Kroatien-Liebe

Kroatische Nationalhymne mit patriotischen Worten

„Lijepa naša“ wurde erstmals im Jahr 1891 zur kroatischen Hymne erklärt und in den Folgejahren als inoffizielle Nationalhymne direkt nach der Kaiserhymne gesungen. Ihre Worte (hier auf Kroatisch und mit deutscher Übersetzung) huldigen die Schönheit Kroatiens:

Lijepa naša domovino,
Oj junačka zemljo mila,
Stare slave djedovino,
Da bi vazda sretna bila!

Unsere schöne Heimat,
Heldenhaftes liebes Land,
Alten Ruhmes Vätererbe,
Ewig sollst du glücklich sein!

Mila, kano si nam slavna,
Mila si nam ti jedina.
Mila, kuda si nam ravna,
Mila, kuda si planina!

Lieb bist du uns, wie du ruhmreich,
Lieb bist du uns, du allein,
Lieb bist du uns, wo du eben,
Lieb, wo du Gebirge bist!

Teci Dravo, Savo teci,
Nit‘ ti Dunav silu gubi,
Sinje more svijetu reci:
Da svoj narod Hrvat ljubi!

Fließe Drau, Save fließe,
Auch du, Donau, verliere deine Kraft nicht.
Blaues Meer, sage der Welt:
Dass der Kroate sein Volk liebt!

Dok mu njive sunce grije,
Dok mu hrašće bura vije,
Dok mu mrtve grobak krije,
Dok mu živo srce bije!

So lange die Sonne seine Felder wärmt,
So lange die Bora seine Eichen umweht,
So lange das Grab seine Toten bedeckt,
So lange ihm sein lebendiges Herz schlägt!

Unser schönes Heimatland, kroatische Nationalhymne
Foto: Kroatien-Liebe

Lijepa naša im 20. Jahrhundert

Zwischen den beiden Weltkriegen fand das Heimatlied weiter als inoffizielle kroatische Nationalhymne Verwendung. Während des Zweiten Weltkriegs stimmten es sowohl Anhänger des faschistischen Ustaša-Regimes als auch kommunistische Partisanen an.

Im sozialistischen Jugoslawien erlangte „Lijepa naša“ 1972 den Status der Nationalhymne der Sozialistischen Republik Kroatien und blieb auch nach dem Unabhängigkeitskrieg (1991 – 1995) kroatische Nationalhymne.

Die folgende Interpretation des Liedes ist unglaublich ergreifend: Mia Negovetić singt mit Klapa Sveti Juraj „Lijepa naša“ so glockenklar und gefühlvoll, dass sich die Härchen auf meinen Armen aufrichten. Hört es Euch selbst an und träumt von Kroatien! (as)

Autor

client-photo-1
Annika Senger
Annika Senger ist Gründerin und Chefredakteurin des Reise- und Kulturportals Kroatien-Liebe. Die passionierte Bloggerin und Reisevermittlerin interessiert sich für Reisen, Musik, Literatur, Sprachen, Kochen und Fotografie.
Adresse: Berlin, Deutschland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere