Kroatischer Musiktipp: Mladen Burnać – „Maja“

Mladen Burnać Maja

Mladen Burnać war für mich bis vor ein paar Abenden noch kein Begriff. Auf einmal schickt mir mein Freund Željko eine Nachricht und meint, ich sollte mir mal den Song „Maja“ anhören. Der wäre romantisch und sprachlich so schön einfach.

Sprachlich einfach natürlich nur für diejenigen, die Kroatisch als Muttersprache beherrschen oder schon eine Weile als Fremdsprache lernen.

Ohne Sprachkenntnisse hört man immerhin, wie schön Kroatisch klingt. Mladen Burnać artikuliert die Worte gestochen klar und seine warme Stimme sorgt dafür, dass sich die Geschichte von Maja sehr einschmeichelnd anhört.

Eine einfache, eingängige Melodie umspielt von Retro-Synthesizern und Background-Sängerinnen, die dem Song den Anstrich eines 70er Jahre-Chanson verpassen. In Wirklichkeit stammt „Maja“ aber aus dem Jahr 2009. Bei der Nummer handelt es sich um eine Single-Ausklopplung aus dem Album Feniks.

Seit den 90er Jahren ist Mladen Burnać als Sänger und Songwriter in der kroatischen Musikszene vertreten. „Maja“ erinnert mich an Geschichten über verlorene Lieben, wie sie oft in älteren französischen Chansons erzählt werden.

Inhalt des Songs von Mladen Burnać

Wer aber ist diese Frau laut Liedtext? Das schönste Mädchen der Stadt, das nicht nur schön, sondern auch gebildet war. Maja liebte den kroatischen Dichter Arsen Dedić, zitierte Molière und fragte in ihrem Idealismus nach dem Sinn des Lebens.

Der Mann, der einst mit ihr am Ufer der Save spazieren ging, gedenkt seiner Jugendliebe Maja, die sich im Laufe der Jahre verändert und dann anderen Menschen (und Männern) zugewandt hat. Ein Song wie aus dem Leben gegriffen! Das ist „Maja“ – zeitlos und immer aktuell!

Wenn ich im Text zwischen den Zeilen lese, bin ich am Rätseln, ob Maja eine Studentin oder eine Prostituierte ist. Was meint Ihr? (as)

Songtext von Maja

Voljela je Arsena, citirala Moliera
Voljela je stara vremena
Pitala što radimo na ovom planetu

Šetali bi noću nasipom kraj Save
Imali smo neke ideale
Bila mi je gejša u našem nestvarnome svijetu

Bila je najljepša djevojka grada
Oči bisernoga sjaja
Moja zabranjena tajna

Bila je kao more i kiša dok pada
Najljepša djevojka grada
Jedna mala Maja

Život guta mladost, obraze joj briše
Izgubih nadu kao drvo lišće
I prije našeg kraja promjenila se Maja
I kažu mi da negdje živi posve fino
Gore na vrhu, blista kao vino
Okružena bogatim, a jeftinim ljudima

A bila je najljepša djevojka grada …

Morala si poći dalje kad je bilo vrijeme
A sa tobom i dilema
Da li varaš njega ili varaš mene?

Kao divlji vjetar, Maja
Nikad moja, Maja

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Autor

client-photo-1
Annika Senger
Annika Senger ist Gründerin und Chefredakteurin des Reise- und Kulturportals Kroatien-Liebe. Die passionierte Bloggerin und Reisevermittlerin interessiert sich für Reisen, Musik, Literatur, Sprachen, Kochen und Fotografie.
Adresse: Berlin, Deutschland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar