Weniger Schifffahrt & mehr Flüge nach Kroatien

Flüge nach Kroatien

Flüge nach Kroatien werden immer attraktiver! Laut einer Datenerhebung des Kroatischen Büros für Statistik (DZS) ist die Anzahl der Passagiere an Flughäfen im Land im ersten Quartal von 2018 um 19,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. 824.000 Fluggäste sind zwischen Januar und März bereits gelandet und abgeflogen. Dementsprechend gibt es auch einen Zuwachs von 8,4 Prozent bei den Starts und Landungen – fast 14.000 wurden in den ersten drei Monaten des Jahres verzeichnet.

Flüge nach Kroatien im Aufwind, Minus für die Schifffahrt

Anders sehen die erfassten Daten im Bereich Schifffahrt aus: Obwohl in Quartal eins von 2018 sage und schreibe 50.400 Schiffe in kroatische Häfen eingelaufen sind, bedeutet das einen Rückgang von 3,3 Prozent im Vergleich zu 2017. Das DZS hat für Fähren und Kreuzfahrtschiffe einen Besucherrückgang von 0,5 Prozent festgestellt. Nichtsdestotrotz betrug die Anzahl der Gäste, die zwischen Januar und März auf dem Wasserweg angereist sind, knapp 2,8 Millionen.

Mehr Flüge nach Kroatien und weniger Kreuzfahrten
neufal54 / Pixabay

Allein im Hafen von Split sind in diesem Zeitraum 455.600 Personen an Land gegangen – ein Plus von 2,7 Prozent für die zweitgrößte Stadt von Kroatien. Dagegen ist die Anzahl der Schiffspassagiere (324.600) im Hafen von Zadar um 3,2 Prozent gesunken.

Ob sich Aida und Co. nun Sorgen machen müssen? Immerhin steckt die Urlaubssaison 2018 noch in den Kinderschuhen und die Daten können sich im Laufe des Jahres stark verändern. Wie startet Ihr in den Urlaub in Kroatien? Mit dem Flugzeug oder per Kreuzfahrtschiff? Oder fahrt Ihr lieber mit dem Auto? (as)

Titelbild: WikimediaImages / Pixabay

Autor

client-photo-1
Annika Senger
Annika Senger ist Gründerin und Chefredakteurin des Reise- und Kulturportals Kroatien-Liebe. Die passionierte Bloggerin und Reisevermittlerin interessiert sich für Reisen, Musik, Literatur, Sprachen, Kochen und Fotografie.
Adresse: Berlin, Deutschland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere