Mladen Grdović: Dalmatien-Schlager bei der Hrvatska Noć 2018

Mladen Grdovic

Die kroatische Community und alle Kroatien-Fans dürfen am 17. November in Frankfurt am Main ihre (Herzens-)Heimat feiern. Einer der zehn Musikstars bei der diesjährigen Hrvatska Noć wird die Fraport Arena mit Sicherheit vor Heimatliebe zum Kochen bringen: Mladen Grdovic.

Der kroatische Schlagersänger wurde 1958 in Zadar geboren und auf seine Herkunft ist er mächtig stolz. In seinen eingängigen Liedern besingt er voller Inbrunst seine große Liebe zu Dalmatien – natürlich mit dalmatinischem Dialekt. Seine Musikvideos spielen am Meer, häufig macht die Kamera einen Schwenker über Zadars Altstadt.

Seine Leidenschaft für Gesang hat Mladen Grdović bereits im zarten Alter von zwölf Jahren entdeckt. Seit Mitte der 90er Jahre ist er in Kroatien einer breiteren Öffentlichkeit bekannt, unter anderem durch Auftritte bei den Musikfestivals in Zadar und Split.

Fans des Fußballvereins Hajduk Split dürften den dalmatinischen Barden ebenfalls kennen: Er ist offizielles Mitglied des Fanclubs Torcida und feuert seine Lieblingsmannschaft des Öfteren im Stadion mit seinen Songs an.

Mladen Grdovic besingt seine Liebe zu Dalmatien

Auch wenn man nicht auf Schlager und Volksmusik steht, weckt der 60-Jährige mit folkloristischen Gitarren, Ohrwurm-Refrains und dem warmen Klang seiner Stimme, Erinnerungen an laue Sommernächte an der Adria. Sobald ich das Lied Sve za ljubav (zu Deutsch: Alles für die Liebe) höre, sehe ich mich im Sonnenuntergang an der Riva von Zadar entlangspazieren und später die Solar-Lichtspiele auf dem Gruß an die Sonne jagen.

Ich erinnere mich an Abende in Zadar, an denen ich bei Rotwein und guten Gesprächen Klapa und anderen dalmatinischen Weisen gelauscht habe. Dieser Musiker weiß das Dalmatien-Gefühl meisterhaft zu transportieren, vor allem im Duett mit dem opernreif singenden Bepo Matešić.

In seinen Videos wie Tu je moj dom (Hier ist mein Zuhause) präsentiert er sich ungestellt wie der nette Dalmatinac von nebenan, am Strand, im dalmatinischen Steinhaus und mit Menschen aus dem Volk. Für sie und mit ihnen lässt er seine Stimme erklingen. (as)

Titelbild: Mladen Grdović / YouTube-Screenshot

Autor

client-photo-1
Annika Senger
Annika Senger ist Gründerin und Chefredakteurin des Reise- und Kulturportals Kroatien-Liebe. Die passionierte Bloggerin und Reisevermittlerin interessiert sich für Reisen, Musik, Literatur, Sprachen, Kochen und Fotografie.
Adresse: Berlin, Deutschland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere