Polaris Sunset Cruise Split: Chillen & Genießen

Polaris Sunset Cruise Split

Ein romantischer Sonnenuntergang am Meer, ein Gläschen Wein, leckere Häppchen und chillige Musik – so hat sich wahrscheinlich schon jeder mal einen ausklingenden Urlaubstag im sonnigen Süden vorgestellt. Der Kapitän der Yacht Polaris hilft Euch, diesen Traum zu realisieren: beim Polaris Sunset Cruise Split, der zwischen dem 1. Mai und dem 7. Oktober immer dienstags, donnerstags und sonntags stattfindet.

Über die Einladung zu dieser zweistündigen Bootstour am Abend freue ich mich sehr. Am 10. Juni gehe ich im Hafen von Split an Bord, das Event-Schiff Polaris liegt zwischen der Riva und dem Fährterminal. Wenn man vom Busbahnhof oder von der Altstadt kommend am Ufer entlang spaziert, kann man es gar nicht verfehlen.

Polaris Split
Foto: Kroatien-Liebe

Abendlicher Bootsausflug ab Split

Ich suche mir ein lauschiges Plätzchen auf dem luftigen Oberdeck, wo ich die kroatische Flagge neben mir im Wind wehen sehe. Es ist ein angenehm warmer Sommerabend mit ganz wenigen Wolken am Himmel, um 19 Uhr beginnt der Polaris Sunset Cruise Split. Ein geselliges Urlaubsvergnügen, bei dem man leicht mit anderen Passagieren Kontakte knüpfen kann!

Neben mich setzt sich Eli aus Norwegen. Weil ihre skandinavische Heimat kurz vorher von einem Kälteschock heimgesucht worden ist, hat sie spontan ihre Koffer gepackt und ist nach Kroatien gejettet. Wir sind beide solo unterwegs und starten eine angeregte Plauderei bei Graševina (ein kroatischer Weißwein) und Häppchen.

Kroatische Flagge auf Boot
Foto: Kroatien-Liebe

Canapés, Wein & Live-Musik

Zum Essen werden Teller mit bunten Canapés herumgereicht. Schon beim Anschauen läuft einem das Wasser im Mund zusammen, allerdings muss ich feststellen, dass Vegetarier beim Sunset Cruise auf der Polaris kaum Auswahl haben. Für mich bleibt aber noch Soparnik, eine typisch dalmatinische Spezialität, die mir schmeckt.

Während der gesamten Bootstour sorgt auf dem Oberdeck eine Sängerin für Unterhaltung. Sie hat eine tolle Jazz-Stimme und trällert sich quer durch die anglo-amerikanische Rock- und Popgeschichte. Mit ihrer natürlichen Art kommt sie gut an bei den Gästen und animiert mit dem allseits bekannten Repertoire zum Tanzen. Doch warum singt sie nichts Kroatisches?

Canapés auf der Polaris Split
Foto: Kroatien-Liebe

Zweistündige Panoramafahrt

Kurz stelle ich mir stumm diese Frage, dann genieße ich zusammen mit Eli die Landschaft. Langsam lässt die Polaris Split hinter sich und nimmt Kurs auf die Halbinsel Marjan mit dem Bergpark, wo ich im September 2016 eine stachelige Begegnung mit Kaktusfeigen hatte.

Wir schippern vorbei an sattgrünen Ufern mit interessanten Felsformationen, landen in der Bucht von Kaštela und bewundern das massive Bergpanorama hinter der zweitgrößten Stadt von Kroatien. Als das Schiff eine Kehrwendung macht, versinkt die glühende Sonne in der Adria. Ein traumhafter Moment, den ich von Anfang bis Ende mit meiner Kamera einfange!

Polaris Sunset Cruise Split
Foto: Kroatien-Liebe

Polaris Sunset Cruise Split: die Kosten

Gegen 21 Uhr neigt sich der Polaris Sunset Cruise Split dem Ende. Es ist so schön entspannend und nett an Bord, dass Eli und ich gar keine Lust haben, das Boot zu verlassen. Die Live-Musik spielt bis zum Schluss und ich weiß, dass ich mich noch lange Zeit gerne an diese Tour im Sonnenuntergang zurückerinnern werde.

Sie kostet übrigens 40 Euro pro Person und ist einer von drei regulären Ausflügen auf der Polaris. Außerdem kann man das Schiff für private Feierlichkeiten chartern, zum Beispiel für eine Traumhochzeit in Kroatien. Das Ambiente wäre auf jeden Fall perfekt für so eine Zeremonie! (as)

Split am Abend
Foto: Kroatien-Liebe

Autor

client-photo-1
Annika Senger
Annika Senger ist Gründerin und Chefredakteurin des Reise- und Kulturportals Kroatien-Liebe. Die passionierte Bloggerin und Reisevermittlerin interessiert sich für Reisen, Musik, Literatur, Sprachen, Kochen und Fotografie.
Adresse: Berlin, Deutschland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere