Bohnen-Kartoffel-Suppe aus Čakovec

Bohnen-Kartoffel-Suppe

Das Rezept für die vegetarische Bohnen-Kartoffel-Suppe stammt aus der nordkroatischen Stadt Čakovec. Vor einigen Tagen hat es die Wiener Biologin Moni L. in meiner Facebook-Gruppe Deutsch-kroatisches Kroatien-Forum gepostet. Moni lebt einen Großteil des Jahres auf der kroatischen Insel Vir, wo sie über die Tier- und Pflanzenwelt in Kroatien schreibt.

Als Paprika- und Auberginen-Fan koche ich eher selten mit grünen Bohnen. Um ein bisschen Abwechslung in die kulinarische Ecke von Kroatien-Liebe zu bringen und meinen eigenen Rezept-Horizont zu erweitern, habe ich die Bohnen-Kartoffel-Suppe natürlich gerne ausprobiert.

Die Zubereitung ist ein Kinderspiel.

Zutaten für Bohnen-Kartoffel-Suppe

Auf der Zutatenliste stehen für drei bis vier Personen:

fünf bis sieben Kartoffeln
300 Gramm grüne Buschbohnen
ein halber Liter Buttermilch
Salz und Pfeffer

Die Zubereitung

Man schäle und würfele die Kartoffeln und koche sie in leicht gesalzenem Wasser. In der Zwischenzeit schneide man die Bohnen klein und füge sie hinzu. Sobald die Kartoffeln und Bohnen weich sind, fülle man den Topf mit der Buttermilch auf und würze die Suppe nach Belieben mit Salz und Pfeffer.

Falls Ihr etwas weniger Flüssigkeit bevorzugt, könnt Ihr vor der Zugabe der Milch einen Teil des Wassers mit einer Kelle abschöpfen.

Übrigens kam mir beim Abschmecken die Idee, eine Prise Muskat in die Bohnen-Kartoffel-Suppe zu streuen. Das passte perfekt! Und bestimmt werde ich diesen Eintopf bald wieder kochen. Trotz (oder gerade wegen) seiner Einfachheit schmeckt er sehr lecker. (as)

Feuer & Glas

Lass dich von meinen Reisevideos inspirieren

Autor

client-photo-1
Annika Senger
Annika Senger ist Gründerin und Chefredakteurin des Reise- und Kulturportals Kroatien-Liebe. Die passionierte Bloggerin und Reisevermittlerin interessiert sich für Reisen, Musik, Literatur, Sprachen, Kochen und Fotografie.
Adresse: Berlin, Deutschland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar