Die schönsten Brautkleider für die Strandhochzeit

Strandhochzeit in Kroatien

Heute bin ich so richtig im Hochzeitsfieber, denn heute ist mein großer Tag! Als Trauzeugin werde ich ganz nah miterleben, wie einer meiner besten Freunde ja sagt. Leider werde ich bei dieser Hochzeit nur Herrenanzüge bewundern dürfen, so dass ich mir Gedanken gemacht habe, in was für einem Brautkleid Frau bei einer Strandhochzeit einen super Auftritt hinlegt.

Vor zwei Monaten in einem Interview zum Thema Heiraten in Kroatien hat mir die Düsseldorfer Wedding Plannerin Maja Matković schon einen Hinweis auf angesagte Brautmoden gegeben: Besonders beliebt sind nach wie vor der Vintage- und Boho-Trend, aber auch sehr figurbetonte Kleider mit zarten, floralen Mustern.

Brautkleid-Transport nach Kroatien

Heiraten in Kroatien
Foto: Maja Matkovic, Kleid: I am Yours

Ganz wichtig bei einer Strandhochzeit in Kroatien mit Anreise aus dem Ausland ist natürlich die Transportfrage. Die Robe sollte sich leicht im Gepäck verstauen lassen, vor allem wenn man mit dem Flugzeug zur Hochzeits-Location jettet. Wallende Prinzessinnenkleider mit weiten Röcken à la Sissi fallen da schon mal durchs Raster. Sie sind außerdem unpraktisch, nicht nur beim Gang zu einem stillen Örtchen. Bei sommerlich mediterranen Temperaturen und der typischen Aufregung vor dem Jawort wird die Hochzeit am Strand in einem aufwendigen Tüllkleid mit Reifrock schnell zu einer schweißtreibenden Angelegenheit!

Meine Recherchen haben mich zu einigen wunderschönen Styles für die Strandhochzeit geführt. Aus urheberrechtlichen Gründen werde ich diese Mode-Ideen in den folgenden Absätzen nicht auf Fotos zeigen, sondern nur verlinken.

Strandhochzeit in Kroatien
Foto: Pexels / Pixabay

Strandhochzeit im Meerjungfrauen-Kleid

Sollte ich in diesem Leben noch mal Glück in der Liebe haben, würde ich definitiv in einem Brautkleid im Meerjungfrauen-Stil heiraten. Passt doch perfekt zu einer Hochzeit am Strand in Kroatien, oder? Der Berliner Braut-Ausstatter Crusz bringt es auf den Punkt: Mehr Weiblichkeit geht nicht!

Wer eher curvy statt als Germany’s next Hungerhaken durchs Leben geht, kann in so einem Kleid mit enganliegendem Schnitt weibliche Rundungen elegant zur Geltung bringen. Das haben in den 50er Jahren schon Leinwandlegenden wie Marilyn Monroe und Jayne Mansfield bewiesen. Erfunden wurde der Schnitt 20 Jahre zuvor von Marcel Rochas, der sich das Mermaid-Kleid in den 30ern als Sanduhr-Schnitt patentieren ließ.

Trend 2018: Brautkleider mit Spitze

Der Brautkleid-Trend des Jahres 2018 heißt Spitze – für eine Strandhochzeit am besten luftig fließend verarbeitet. Man stelle sich eine Meeresbrise vor, die sanft durch die Haare bläst und dabei die Festgarderobe flattern lässt. Für Trauungen unter freiem Himmel empfiehlt gofeminin bequeme Stoffe wie Soft-Tüll, Chiffon und sehr weiche Spitze. Meine persönlichen Favoriten in der Fotogalerie sind das Brautkleid Verdelle 2.0 von Grace Loves Lace (Bilder 12 & 13) und das Hippie-Brautkleid auf Bild 29.

Heiraten in Kroatien
Foto: Romantic-m / Pixabay

Israelische Brautmode von Chantal Haute Couture

Im Hochzeits-Blog Brautsalat stellt Autorin Anna Maria kunstvolle israelische Brautmoden aus dem Hause Chantal Haute Couture vor. Diese Gewänder haben mich schon beim ersten Hinsehen total vom Hocker gerissen: Sie stammen aus Tel Aviv und jedes von ihnen ist ein handgefertigtes Unikat.

In diesen unglaublich verführerischen Brautkleidern voller kreativer Details braucht Frau keinen am Boden schleifenden Reifrock, um sich wie eine Prinzessin zu fühlen. Die Designer setzen auf fließende, transparente Stoffe, hautfarbene Mieder, florale Ornamente und freien Rücken – das Gesamtpaket für luxuriöse Sexiness! Jedes Kleid wird individuell auf die Braut zugeschnitten und die Lieferung kann schon mal zehn Monate dauern. Über die Preise schreibt die Bloggerin nichts …

Richtig billige Brautkleider bekommt man übrigens auch bei diversen Online-Händlern, aber von China-Ware rate ich dringend ab! Die Verarbeitung ist mies und so ein Kleid eignet sich höchstens mal als Faschingskostüm – oder für den Dreh des folgenden kroatischen Musikvideos, habe ich mir aus sicherer Quelle sagen lassen. (as)

Titelbild: adamkontor / Pixabay

Autor

client-photo-1
Annika Senger
Annika Senger ist Gründerin und Chefredakteurin des Reise- und Kulturportals Kroatien-Liebe. Die passionierte Bloggerin und Reisevermittlerin interessiert sich für Reisen, Musik, Literatur, Sprachen, Kochen und Fotografie.
Adresse: Berlin, Deutschland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar