Film über Insel Rab bei 76. Filmfestspielen von Venedig ausgezeichnet

Film über Insel Rab

Dass Kroatiens kulturelle Schätze filmreif sind, meint nicht nur die Traumfabrik Hollywood in fiktiven Geschichten beweisen zu müssen. Bei den 76. Filmfestspielen von Venedig ist nun ein Film über Insel Rab als bester Kurzfilm in einer speziellen Kategorie ausgezeichnet worden. Diese Rubrik beinhaltet cineastische Werke, die sich mit der Bewahrung lokaler Kultur und Identität auseinandersetzen.

Die beiden Macher des knapp vierminütigen Videos sind Josip Lukić und Sebastian Pervan. Es handelt sich ein Teilprojekt von ArTVision+, das in Kooperation mit Partnern wie der Gespanschaft Primorje-Gorski Gotar, der Tourismusbehörde der Region Kvarner und der Galerija umjetnina in Split entstanden ist. Der EU-Fond Interreg Italy – Croatia 2014-2020 lieferte die Finanzspritze, um das bildgewaltige Vorhaben zu realisieren.

Stadt Rab, Kroatien
Stadt Rab, Foto: WebScene / Pixabay

Film über Insel Rab bei Mittelalterfestival gedreht

Die Szenen für den Kurzfilm wurden im Juli bei der 18. Rabska Fjera in der Stadt Rab gedreht. Dieses mittelalterliche Festival soll Touristen die Geschichte der Insel bei einem bunten Spektakel in der Altstadt näher bringen.

Präsentiert werden ihnen beispielsweise Kunsthandwerk, Bräuche, Musik und Kleidung aus dem Mittelalter. Ein Turnier im Bogenschießen gehört zu den Highlights der alljährlichen Rabska Fjera, die an ein historisches Ereignis im Jahr 1364 erinnert. Damals verteidigte der ungarische König Ludwig I. Rab vor den Venezianern.

ArTVision+ zielt darauf ab, Tourismus und lokale Kultur nachhaltig miteinander zu verknüpfen. Kulturelle Besonderheiten eines Reiseziels werden in touristische Werbekampagnen mit eingeflochten. Währenddessen belebt ein auf geschichtsinteressierte Urlauber zugeschnittener Tourismus das kulturellen Erbe immer wieder neu. Den preisgekrönten Film kannst Du dir hier unter dem Artikel auf YouTube anschauen. (as)

Autor

client-photo-1
Annika Senger
Annika Senger ist Gründerin und Chefredakteurin des Reise- und Kulturportals Kroatien-Liebe. Die passionierte Bloggerin und Reisevermittlerin interessiert sich für Reisen, Musik, Literatur, Sprachen, Kochen und Fotografie.
Adresse: Berlin, Deutschland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere