Kaffee bestellen auf Kroatisch

Kaffee bestellen auf Kroatisch

An nahezu jeder Straßenecke in Kroatien gibt es guten, aromatischen Kaffee. Deshalb sollte man als Touri auch wissen, wie Kaffee bestellen auf Kroatisch funktioniert! Im Sommer 2015 hatte ich noch keine Ahnung davon – ich wusste nicht einmal, dass „kava“ in der Landessprache „Kaffee“ bedeutet.

Mein Beispiel beweist, dass sich die Dinge ganz schnell ändern können. Jetzt ist es eine meiner leichtesten Übungen, Tässchen für Tässchen auf Kroatisch zu ordern. Oh ja, ich liebe es, durch Zagreb zu flanieren und in den Straßencafés zu sitzen – zum Beispiel im Café Bonn in der Tkalčićeva.

Auf Kroatisch nach einem Café fragen

Falls Ihr an einem kleineren Ort in Kroatien unterwegs seid, der Schmacht nach Koffein riesig ist und Ihr kein Café finden könnt, fragt am besten Passanten auf der Straße. Dafür eignen sich folgende Sätze:

Oprostite, gdje je najbliži kafić? – Entschuldigen Sie, wo ist das nächste Café?
Oprostite, gdje mogu naći kafić? – Entschuldigen Sie, wo kann ich ein Café finden?

Sollte der Name des Cafés bereits bekannt sein, nehmt diesen Satz:

Oprostite, gdje se nalazi (Name des Cafés)? – Entschuldigen Sie, wo befindet sich (Name des Cafés)?

Wer auf Kroatisch fragt, bekommt in der Regel auch Kroatisch als Antwort:

Idite ravno. – Gehen Sie geradeaus.
Idite na lijevo. – Gehen Sie nach links.
Idite na desno. – Gehen Sie nach rechts.

Kaffee bestellen auf Kroatisch
Foto: stux / Pixabay

Kaffeesorten in kroatischer Sprache

Sobald man das Café erreicht und sich mit der Speisekarte vertraut gemacht hat, treten wahrscheinlich die nächsten Verständnisschwierigkeiten auf, wenn das Menü nur in kroatischer Sprache zur Verfügung steht. Für den Fall stockt euer Urlaubskroatisch mit diesen Vokabeln auf:

kratka kava – eine kleine Tasse Kaffee
velika kava bez mlijeka – eine große Tasse Kaffee ohne Milch
kava s mlijekom – Kaffee mit Milch
kava s hladnim mlijekom – Kaffee mit kalter Milch
kava s toplim mlijekom – Kaffee mit warmer Milch
kava sa šlagom – Kaffee mit Schlagsahne
bijela kava – weißer Kaffee mit viel Milch
ledena kava – Eiskaffee
ledena kava sa sladoledom – Eiskaffee mit Speiseeis

Die italienischen Bezeichnungen Cappuccino und Espresso sind auch in Kroatien gebräuchlich und müssen hier also nicht extra genannt zu werden!

Kaffee bestellen auf Kroatisch: hilfreiche Fragen

Wie aber nun Kaffee bestellen auf Kroatisch? Wenn der Kellner (konobar) oder die Kellnerin (konobarica) am Tisch angekommen ist, geht es ans Eingemachte:

Mogu li naručiti, molim? – Kann ich bitte bestellen?
Mogu li dobiti bijelu kavu? – Kann ich einen weißen Kaffee bekommen?

Hier fällt auf, dass „kava“ und das vorangehende Adjektiv in der Frage auf -u enden. Der Grund: Es handelt sich um ein weibliches Substantiv im Akkusativ! Bestellt man stattdessen Cappuccino oder Espresso, bleibt die Endung gleich.

Für Café-Besuche ist es außerdem hilfreich, sich im Urlaub in Kroatien auf folgende Frage gefasst zu machen:

Što želite popiti? – Was möchten Sie trinken?

Antworten kann man dann beispielsweise:

Želim kavu s mlijekom. – Ich möchte Kaffee mit Milch.
Ledenu kavu, molim! – Eiskaffee, bitte!

Mit diesen Vokabeln und Sätzen dürfte Kaffee bestellen auf Kroatisch bald zum Kinderspiel werden – ein bisschen Übung natürlich vorausgesetzt. (as)

Lass dich von meinen Reisevideos inspirieren

Autor

client-photo-1
Annika Senger
Annika Senger ist Gründerin und Chefredakteurin des Reise- und Kulturportals Kroatien-Liebe. Die passionierte Bloggerin und Reisevermittlerin interessiert sich für Reisen, Musik, Literatur, Sprachen, Kochen und Fotografie.
Adresse: Berlin, Deutschland

Kommentare

Schreibe einen Kommentar